Tag Archiv: bibliothek

letzte chance für bücher-ausleihe

22 Mar

es ist ein eher trauriges thema, wenn im kulturhauptstadt-jahr die oberhausener stadtbibliothek für ein jahr schließen muss. aber letztendlich ist es für einen guten zweck und keiner in der stadt muss so lange ohne lesestoff auskommen.

hintergrund für die, die es nicht wissen: das Bert-Brecht-Haus, in dem sich neben der bibliothek auch die VHS befindet, wird ab april umgebaut, ein neues, modernes “kommunales Bildungs- und Kulturzentrum” soll entstehen. dazu muss natürlich erst einmal alles raus und für mehrere monate schließen. glücklicherweise gibt es vorsorge- und ausweichmöglichkeiten:

- das wichtigstes vielleicht: alle bücher, die jetzt ausgeliehen werden, dürfen bis zum wiederöffnen behalten werden, wenn regelmäßig verlängert wird. kostenlos! wenn sich jeder nutzer für ein jahr bücher nach hause holt, muss das personal auch weniger in kisten packen ;-) also mithelfen!

- die öffnungszeiten bis zum donnerstag, 1. april, dem definitv letzten tag, werden leicht ausgedehnt, auch am mittwoch ist dann wie an den anderen tagen in der woche von 11 uhr bis 18 uhr offen, am samstag 10.30 uhr bis 13.30 uhr.

- ab dem 12. april öffnet gegenüber an der helmholtzstraße ein kundencenter, wo man bücher zurückgeben und über eine art fernleihe aus den stadtteilbibliotheken auch ausleihen kann.

- schließlich gibt es die zweigstellen selber, in schmachtendorf, osterfeld und sterkrade, deren angebot wohl ausgebaut werden soll.

bleibt zu hoffen, dass es nach der literarischen durststrecke um so schöner wird, hoffentlich mit besseren öffnungszeiten für leute mit langen arbeitszeiten- und mein wunsch wäre, dass die öffnungszeiten auf der website besser zu finden sind…

weitere infos auf der website der stadtbibiliothek