Oberhausener Stadtspaziergänge Nr. 16: Kunst im öffentlichen Raum – Interventionen in der Landschaft

21 Sep

Kunst im öffentlichen Raum, das sind nicht nur Objekte in der Stadt, sondern auch vielfältige Ergebnisse der künstlerischen Annäherung an und Auseinandersetzung mit Landschafts- und Freiräumen – in Oberhausen in zentralen Lagen: entlang von Emscher und Rhein-Herne-Kanal. Was kann Kunst dort bewirken, wie wirkt sie auf uns? Im Kulturhauptstadtjahr wollen wir uns ältere und jüngere Projekte vor Ort ansehen und diskutieren, welche Perspektiven sich für Kunst im öffentlichen (Landschafts-)Raum auch nach 2010 bieten.

Auf einer Radtour unter der Leitung des freischaffenden Künstlers Hartwig Kompa geht es vom Haus Ripshorst zur ehemaligen Kläranlage Sohlstraße, und, nach einem Exkurs auf die Brache Vondern, am Rhein-Herne-Kanal entlang zum Kaisergarten.

Für weitere Fragen und Anmeldung: 0208/8202970
Eine Veranstaltung der Grünen in Oberhausen. Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich.

Noch kein Kommentar

Kommentieren